Küken, Schleiereule, Nachwuchs, Brut
Naturbeobachtungen · 2021/07/19
Gespannt richten wir unseren Blick nach oben auf das kleine Fenster des Trafoturms - und bevor wir "ich hole noch schnell die Taschenlampe" sagen können ist uns das Muttertier bereits aus dem Plumhofer Trafoturm entgegengeflogen. Wundervoll sieht es aus, wie es seine Flügel schwingt und sich auf einem der nahestehenden Eichen niederlässt. Fast majestätisch werden wir von der Baumkrone aus aus schwarzrunden Augen beobachtet, die herzförmige, weiße Gesichtsform als ihr Erkennungszeichen...

2021/07/18
Im Kampf gegen die giftige Pflanze warnt der NABU Wedemark vor Kontakt mit der Herkulesstaude. Am Donnerstag, den 15.07.2021 war das TV-Team von SAT1 regional in der Wedemark vor Ort, um die NABU Experten Ursula und Detlef Schwertmann sowie den Umweltschutzbeauftragten der Gemeinde Wedemark René Rakebrandt bei der Beseitigung von Herkulesstauden zu filmen. Am Bahndamm in Bissendorf Richtung Schlage-Ickhorst standen ca. 100 "Prachtexemplare" von bis zu 3m Höhe in voller Blüte.

NAJU · 2021/06/19
Endlich war es wieder soweit: die Kids, Teens und Betreuer der Naturschutzjugend Wedemark freuten sich, dass nach langer Pause durch die Pandemie vergangenen Samstag der erste Aktionstag draußen in der Natur bei bestem Wetter stattfinden konnte. Zur Einführung erfuhren die Kinder und Jugendlichen, dass eine Grundlage für die Entstehung der Reiterheide bei Helstorf Flugsand ist, den die Winde am Ende der Eiszeit aus dem damaligen Leinetal heranwehten. Aus den Eichen-Mischwäldern auf diesen...

2021/06/18
Auch in diesem Jahr sind Aktive des NABU Wedemark an verschiedenen Stellen der Wedemark der Herkulesstaude (Riesenbärenklau) zuleibe gerückt, zuletzt mit Schüler*innen der Realschule und ihrem Biologielehrer sowie dem Umweltschutzbeauftragten der Gemeinde Wedemark. Die Blütenstände - sie produzieren bis zu 30.000 Samen - müssen abgeschnitten und im Heißkompost oder der Restmülltonne entsorgt werden. Der Rest kann an Ort und Stelle verrotten. Damit die Pflanzen nicht wieder austreiben...

Birdrace-Teilnahme_collage-birdscouts.JPG
2021/06/03
„38 Vogelarten , darunter 4 Spechte – wieviel und welche habt ihr?“ „45, alle Grasmücken dabei“, so oder ähnlich verständigten sich die 5 Birdscouts der NAJU Wedemark im Laufe des 8. Mai untereinander, um sich anzuspornen, immer noch weitere Arten zu entdecken. Mit dem Fahrrad waren sie coronabedingt getrennt in verschiedenen Lebensräumen in der Wedemark unterwegs, um möglichst viele Vogelarten zu entdecken. Selbstverständlich war für alle, auf keinen Fall die Vögel zu...

Randale auf Moor-Erlebnispfad Resse
Naturbeobachtungen · 2021/05/22
Das letzte Jahr hat uns wie kein anderes gezeigt, wie wohltuend der Aufenthalt in der Natur sein kann und welche Abenteuer sich, gezwungenermaßen, auch vor der eigenen Haustür ersuchen lassen. Was jedoch umso mehr überrascht, ist das immer häufiger auftretende rücksichtslose Verhalten einiger Bürger und die damit verbundene Schädigung der Natur - so geschehen auf einer privaten Schnitzeljagd auf dem Moor-Erlebnispfad in Resse.

MOORiZ-670x448.jpg
2021/05/22
Nach über einem halben Jahr dürfen wir wieder Besucher im MoorIZ empfangen. Aus diesem Grund sind dann auch wieder Freiwillige gesucht, welche eine Aufsicht übernehmen können und möchten. Besonders wichtig sind die Zeiten an den Wochenenden. (Kontakt: info(at)mooriz.de) Es dürfen wie schon zuletzt jeweils nur fünf Personen in die Ausstellung, diese müssen einen Mundschutz tragen, vollständig geimpft sein (mit Nachweis u. Personalausweis) oder einen aktuellen Corona Test vorweisen...

IKEA PM 20210317_111901_teil_ws.jpg
2021/04/12
Im Februar 2021 hatte IKEA in Burgwedel 45jähriges Jubiläum, eine Feier entfiel jedoch aufgrund der Einschränkungen durch die Coronapandemie. Stattdessen konnten die Mitarbeiter als Geburtstagsaktion Postkarten mit Grüßen ihres IKEA Einrichtungshauses kostenfrei an Freunde und Verwandte verschicken. Das Porto übernahm IKEA und spendete pro versandter Karte zwei Euro an den NABU, mit dem IKEA Deutschland seit 2011 hinsichtlich nachhaltiger Standortplanung und Ressourcenschonung...

2021/03/11
Der NABU Wedemark betreut in der Nähe von Mellendorf eine Streuobstwiese auf ca. 5000m2 (hier der Link zum Biotop). Auf Antrag unseres Biotop-Betreuers Alrik Thiem hat die Bingo-Umweltstiftung Niedersachsen nun einen groβzügigen finanziellen Beitrag in Höhe von 2800 Euro für die Aufwertung der Wiese und die Ermöglichung der Beweidung mit Heidschnucken gewährt. Mit dem zugesprochenen Geld soll ein Weidezaun installiert, Verbissschutzmanschetten an den Bäumen angebracht und sieben neue...

Südturm Bissendorfer Moor_Quelle Region Hannover_Marcel Hollenbach_ws.jpg
2021/03/10
Beste Blicke ins Bissendorfer Moor: nun auch wieder von der Langenhagener Seite. Die Region Hannover hat den maroden Aussichtsturm im Süden des Hochmoores durch einen ebenbürtigen Nachfolgebau ersetzen lassen. Der neue Turm mit einer Aussichtsplattform in sechs Meter Höhe über Gelände besteht in den tragenden Elementen aus Eiche, im Übrigen aus Lärche. Das Holz stammt aus nachhaltigem Waldbau. Die Region Hannover hat als Auftraggeberin dafür rund 50.000 Euro investiert. „Das...

Mehr anzeigen