Die Saat der Gier – Wie Bayer mit Monsanto die Landwirtschaft verändern will
17. Januar 2018
Die Story-Autoren Ingolf Gritschneder und Michael Heussen haben mit Befürwortern und Kritikern der Mega-Fusion gesprochen und in den Forschungslaboren von Monsanto in den USA gedreht. In Südamerika und Indien trafen sie Wissenschaftler und Bauern, die bereits eigene Erfahrungen mit Monokulturen, Monsanto-Saatgut und -Pestiziden gemacht haben.Sendehinweis: Die Story | Heute, 22.10 - 22.55 Uhr | WDR Auf dem Weg zur Fusion lauern große Risiken: Warum nimmt Bayer-Chef Werner Baumann in Kauf,...

150206-nabu-luchs-michael-bonifer1
10. Januar 2018
Multimediabericht über Luchse in Deutschland und Europa, über ihre Lebensweise, Monitoring, Beute und Schutz. Einführungsvortrag beim "NABU-Treff", 8. Januar 2018, 19.30 Uhr diverse Links Mehrgenerationenhaus, 30900 Mellendorf, Gilborn 6, im Gebäude der Berthold-Otto-Schule neben der Feuerwehr. Der Luchs in NiedersachsenNABU Wedemark Luchsprojekt Harz Rabenklippen (pdf 100kb)Luchse - Zurück in deutschen Wäldern (Planet Wissen ARD/WDR 58. Min.) weitere Videos

NAJU analysiert die  gesammelten Nester_BButsch, NABU Wedemark
22. November 2017
„Wieso sind da denn noch ein paar Eier im Nest?“ war die besorgte Frage aus dem Kreis der Naturschutz-Kids, als sie vor einer umfangreichen Sammlung von Vogelnestern standen. Jakob erklärte, dass Blaumeisen bis zu 14 Eier legen und es vorkommen kann, dass ein unbefruchtetes Ei dabei ist. Das findet man dann beim Säubern des Kastens im Herbst. Die NAJUs hatten im Frühjahr Nistkästen selbst gebaut und die bei der Reinigung gefundenen alten Nester mitgebracht. Jetzt verglichen und...

Dr. Eberhard Gärtner erklärt das Sandmagerrasenprojekt (Foto: Beate Butsch)
20. November 2017
Am Samstag, den 4. November trafen sich Kinder und Jugendliche der Naturschutzjugend Wedemark am MOORiZ zu einem Spezialeinsatz im Rahmen der BINGO-Naturschutzwoche. Ziel war es, neben dem ‚Minimoor‘ das Modell einer Binnendüne mit ihrer charakteristischen Vegetation anzulegen, also Sandmagerrasen mit seinen an besonders trockene und nährstoffarme Standorte angepassten Pflanzen. So soll Besuchern auch dieser in der Hannoverschen Moorgeest vorkommende, aber selten gewordene Lebensraum...

19. November 2017
Wildtiere brauchen Grünbrücken, um heil über die Autobahn zu kommen. Naturschützer Björn Schulz lockt die bedrohten Tiere in Schleswig-Holstein mit artgerechten "Zubringern". ARD-Mediathek_Naturnah Filmdownload

17. November 2017
Ausgefallen und zum Teil extrem selten: 750 verschiedene Gehölze aus aller Welt stehen in einem gewaltigen, norddeutschen Privatgarten. Schöpfer dieser grünen Traumwelt ist Matthias Rieger. Er ist Gehölzliebhaber. Seit Jahrzehnten sammelt und kultiviert er Bäume und Sträucher in seinem privaten Baumpark, dem Arboretum Neuenkoop im niedersächsischen Berne. Er möchte den Besuchern seines Parks die Vielfalt von Gehölzen nahebringen und die Pflanzen erforschen. So will er herausfinden,...

Horst Labitzke vor dem Waldhaus
31. Oktober 2017
Treffpunkt für die Naturschutzjugend und die erwachsenen Teilnehmer war das Waldhaus des NABU Wedemark. Hier führte der Pilzsachverständige Horst Labitzke kenntnisreich und interessant in das Thema ein. Dabei ging er unter anderem auf das Thema Artenschutz ein. Einige Pilzarten sind durch intensives Sammeln in Deutschland bereits selten geworden und müssen daher geschont werden. Aber auch ungenießbare und giftige Pilze spielen eine wichtige Rolle im Ökosystem und dürfen daher keinesfalls...

NAJU Gruppe mit herbstlichen Früchten: Dr. Katrin Badel
30. Oktober 2017
„Wieso hat denn die Haselnuss so ein kleines Loch?“, fragte Felix. „Hat die ein Vogel angepickt oder ist das vielleicht ein Wurmloch?“ waren angebotene Erklärungen. Die Lösung des Rätsels heißt: ‚Haselnussbohrer‘. Die Larve dieses speziellen Rüsselkäfers hat sich vom Kern ernährt und die Nuss durch das Loch verlassen, um sich im Erdreich zu verpuppen und zu überwintern. Über 25 verschiedene Zweige mit Blättern und Früchten lagen beim herbstlichen Treffen der...

26. Oktober 2017
Was im naturnahen Garten jetzt getan werden sollte Im Herbst gibt es viel zu tun im Garten. Im Naturgarten darf es der Gärtner etwas entspannter angehen lassen, denn hier wird nicht alles abgeräumt, was nicht mehr blüht. Auf der Gartenkarte vom Bundesverband wird gezeigt, was im Naturgarten noch erledigt werden sollte, bevor der Winter Einzug hält.

NAJU-Aktivitäten · 09. September 2017
Die Naturschutzjugend (NAJU) der Wedemark widmete im Rahmen ihres Umweltbildungsprojektes ‚Arten kennen – Arten schützen‘ einen Aktionsnachmittag dem Waldkauz, Vogel des Jahres 2017, und anderen Eulen.

Mehr anzeigen