Artikel mit dem Tag "aktiv werden"



2019/03/07
Seit dem 20.02.2019 ist die Laichwanderung in der Wedemark in vollem Gange. "Unterwegs in Sachen Liebe: Die milde Witterung löst bei Fröschen, Kröten, Molchen und Unken in ganz Deutschland Frühlingsgefühle aus und lockt sie aus ihren Winterquartieren. Sie wandern zu ihren Laichgewässern, um sich zu paaren. Der NABU bittet darum Autofahrerinnen und Autofahrer, auf Amphibienwanderstrecken maximal 30 Stundenkilometer zu fahren. Die Tiere können nicht nur durch direktes Überfahren sterben,...

161015-nabu-waldkauz-peter-kuehn_Waldkauz - Foto Peter Kühn_250x204.jpg
2019/02/13
Im Februar und Anfang März sind sie verstärkt wieder zu hören, die Vögel der Nacht. In Wäldern und Parks, aber auch in Dörfern mit altem Baumbestand rufen Waldkäuze zur Balz. Es sind die Rufe, die in jedem Krimi bei Außenszenen in der Nacht die Stimmung gruselig anmuten lassen. mehr zum Waldkauz Waldkauz-Ruf anhören

Klose-Gruppe2019_HLinne_050119_029.jpg
2019/01/28
Die Nachbarschaftsgruppe aus „Pfeiffers Garten“ in Bissendorf hat nun bereits zum 3. Mal einen bemerkenswerten Einsatz zum Erhalt der Wedemärker Natur geleistet. Die befreundeten Paare trafen sich am 05. 01. 2019 trotz des extrem unfreundlichen Regenwetters mit Peter Griemberg und Heinz Linne vom NABU Wedemark um gemeinsam eine wertvolle Fläche am Brelinger Berg zu „entkusseln“.

Hannoversche Moorgeest_MoorIZ_DSC_02901-670x376.jpg
2019/01/14
Zeit: Samstag, den 23.02.2019; Start: 9:00 Uhr, Ende: ca. 15 Uhr Treffpunkt: Parkplatz am Sportplatz / Gastronomie Resseo in Resse Für das Navi: Osterbergstraße 37 - 30900 Wedemark Resse Ansprechpersonen: Herr Hollenbach bzw. Markus Stadie Bitte mitbringen: Wetterfeste Kleidung - Wasserdichtes Schuhwerk, eventuell Handsäge, Handschneider, Astschere Verpflegung: Trinken und für die Mittagspause was zu essen, bitte jede/r selbst für sich.

170105-nabu-sdw-karte-blaumeise.jpeg
2019/01/14
Bereits jetzt haben 106.000 Vogelfreundinnen und Vogelfreunde aus 74.000 Gärten und Parks mehr als 2,7 Millionen Vögel gemeldet. Der Haussperling hat seine Spitzenposition der Vorjahre verteidigt. Auffällig sind große Schwärme von Zeisig, Bergfink, Star und Wacholderdrossel. Auf den ersten Blick entsprechen die bisherigen Ergebnisse den Erwartungen der NABU-Experten. Der europaweit sehr milde Winter sorgt dafür dass weniger Wintervögel aus dem Norden und Osten Europas nach Deutschland...

_SH037541_ws.jpg
2019/01/02
Vögel beobachten und melden Vom 4. bis 6. Januar 2019 rufen NABU und LBV zum neunten Mal zur bundesweiten „Stunde der Wintervögel“ auf. Neben den „Standvögeln“, die das ganze Jahr über bei uns bleiben, ließen sich auch zusätzliche Wintergäste beobachten, die aus dem noch kälteren Norden und Osten nach Mitteleuropa zogen. Über 136.000 Vogelfreunde haben sich 2018 an der Aktion beteiligt und Zählungen aus über 92.000 Gärten übermittelt – ein neuer Rekord. mehr

NABU Übergabe Fledermausplakette_Pressemitteilung 2018-09-19_AHeinrich_FrauDybek_ws.jpg
2018/09/20
Brelingen - Über ganz besondere Mitbewohner freute sich diesen Sommer Familie Dybek. Fledermäuse, genauer gesagt Zwergfledermäuse, nutzten eine gerade mal fingerbreite Lücke zwischen Wand und Schieferplatten am Dach der Garage um sich dort in einem Hohlraum ein Heim einzurichten. Aufmerksam wurden die Hausbewohner zunächst durch seltsame Geräusche und schließlich wurde eine hilflose junge Fledermaus vor dem Garagentor gefunden. Um dem kleinen Säuger zu helfen beschloss Familie Dybek den...

Die Bekassine wird auch "Meckervogel" (Himmelsziege) genannt. - Foto: Frank Derer 140814-nabu-bekassine-frank-derer5.jpeg
2018/03/17
Als Kind vernahm Klaus Schmidt staunend das Meckern der "Himmelsziege". Ging er im Sommer durchs reife Getreide, so stoben hunderte Sperlinge in die Luft. Der Himmel hing voller singender Feldlerchen. Ein Märchen? Keineswegs! Ist unsere Biosphäre an den Grenzen ihrer zumutbaren Belastung angelangt? Welche Lösungsansätze sehen Umweltschützer und Wissenschaftler, um die Situation zu ändern? mehr zur Sendung Sendung in der MDR-Mediathek weitere Informationen im MDR mehr zur Bekassine...

Kroetenzaun Aufbau Loensstraße 2017_NABU Wedemark (D.Schwertmann)
2018/03/06
Die Erfolge des letzten Jahres mit 1752 gesammelten Erdkröten, 56 Fröschen und 22 Molchen haben uns darin bestätigt, dass wir auch in diesem Jahr wieder einen Krötenschutzzaun an der Herrmann-Löns-Straße aufbauen werden und während der Wanderzeit die Tierchen auffangen und sicher über die Straße bringen. Die Witterung in den letzten Wochen hat aber den Beginn der Krötenwanderung stark verzögert. Letztes Jahr um diese Zeit hatten wir schon gut die Hälfte aller Amphibien gesammelt....

Dr. Eberhard Gärtner erklärt das Sandmagerrasenprojekt (Foto: Beate Butsch)
2017/11/20
Am Samstag, den 4. November trafen sich Kinder und Jugendliche der Naturschutzjugend Wedemark am MOORiZ zu einem Spezialeinsatz im Rahmen der BINGO-Naturschutzwoche. Ziel war es, neben dem ‚Minimoor‘ das Modell einer Binnendüne mit ihrer charakteristischen Vegetation anzulegen, also Sandmagerrasen mit seinen an besonders trockene und nährstoffarme Standorte angepassten Pflanzen. So soll Besuchern auch dieser in der Hannoverschen Moorgeest vorkommende, aber selten gewordene Lebensraum...

Mehr anzeigen