Artikel mit dem Tag "Naturschutz in der Flur"



Klose-Gruppe2019_HLinne_050119_029.jpg
2019/01/28
Die Nachbarschaftsgruppe aus „Pfeiffers Garten“ in Bissendorf hat nun bereits zum 3. Mal einen bemerkenswerten Einsatz zum Erhalt der Wedemärker Natur geleistet. Die befreundeten Paare trafen sich am 05. 01. 2019 trotz des extrem unfreundlichen Regenwetters mit Peter Griemberg und Heinz Linne vom NABU Wedemark um gemeinsam eine wertvolle Fläche am Brelinger Berg zu „entkusseln“.

Hannoversche Moorgeest_MoorIZ_DSC_02901-670x376.jpg
2019/01/14
Zeit: Samstag, den 23.02.2019; Start: 9:00 Uhr, Ende: ca. 15 Uhr Treffpunkt: Parkplatz am Sportplatz / Gastronomie Resseo in Resse Für das Navi: Osterbergstraße 37 - 30900 Wedemark Resse Ansprechpersonen: Herr Hollenbach bzw. Markus Stadie Bitte mitbringen: Wetterfeste Kleidung - Wasserdichtes Schuhwerk, eventuell Handsäge, Handschneider, Astschere Verpflegung: Trinken und für die Mittagspause was zu essen, bitte jede/r selbst für sich.

NABU_NegenbornBiotop_2018-07-04_Arbeitseinsatz_130202_ws.jpg
2018/07/06
Wieder haben sich aktive NABU-Mitglieder zusammengefunden um die Renaturierung des Biotops am Ortsrand von Negenborn weiter voranzutreiben. Infolge der gestörten Bodenstruktur (Aushub) hatte sich um die beiden Waldteiche erneut ein Reinbestand des Kleinen Springkrauts (Impatiens parvifloraI) entwickelt. Ein Großteil der Pflanzen wurde nun entfernt, um konkurrenzschwächeren Pflanzen aus den angrenzenden Waldbereichen die Einwanderung zu ermöglichen (Biodiversität).

Elze-Berkhof_Bunker_Außenansicht_I.Jacks-Sterrenberg (NABU Wedemark).jpg
2018/07/02
Auf dem Gelände des Wasserwerkes Elze-Berkhof befindet sich halb unterirdisch ein Bunker aus dem zweiten Weltkrieg, in dem bislang nur ein wenig Material gelagert wurde und der überwiegend ungenutzt war. Auf diesen von außen nur als Erdhügel erkennbaren Bunker waren Ursula und Detlef Schwertmann vom NABU Wedemark aufmerksam geworden. Sie dachten sofort an eine mögliche Nutzung als Fledermausquartier für den Winter. Eine Kontaktaufnahme mit dem Leiter des Wasserwerkes, Herrn Kalix, verlief...

NABU Trafoturm Plumhof_22_die an der Realisierung Beteiligten_AHeinrich_ws.jpg
2018/04/24
Nach Negenborn und Brelingen ist der ehemalige Trafoturm in Plumhof nun schon der dritte seiner Art, welcher von den ehrenamtlichen Helfern in eine Unterkunft für Fledermäuse, Turmfalken, Eulen, Schwalben und Mauersegler umgebaut wurde. Rund 200 Arbeitsstunden steckten die Freiwilligen in den Bau von Nist- und Brutkästen-, Nisthilfen, sowie Maurer-, Maler- und viele weitere Arbeiten vor Ort. Im unteren Bereich des Turms dient eine Decke aus Poroton-Ziegeln verschiedenen Fledermausarten als...

Kroetenschutz_2018_Kroetenzaun mit Eimer_AHeinrich_ws.jpg
2018/04/21
„Trägst du da die Kröten über die Straße oder wie?“, war die häufigste Reaktion, von herzlichem Lachen begleitet, wenn ich Freunden und Familie erzählte, ich würde bei der Krötenwanderung helfen. „Ja, eigentlich schon“, gab ich zurück und das Lachen verstummte. „Echt jetzt?“. Ja, es hört sich vielleicht lustig an, doch im Prinzip ist es genauso: Man trägt die Kröten über die Straße. Allerdings natürlich nicht den ganzen Tag und jede Einzeln. Das Vorgehen ist vom...

Kroetenzaun Aufbau Loensstraße 2017_NABU Wedemark (D.Schwertmann)
2018/03/06
Die Erfolge des letzten Jahres mit 1752 gesammelten Erdkröten, 56 Fröschen und 22 Molchen haben uns darin bestätigt, dass wir auch in diesem Jahr wieder einen Krötenschutzzaun an der Herrmann-Löns-Straße aufbauen werden und während der Wanderzeit die Tierchen auffangen und sicher über die Straße bringen. Die Witterung in den letzten Wochen hat aber den Beginn der Krötenwanderung stark verzögert. Letztes Jahr um diese Zeit hatten wir schon gut die Hälfte aller Amphibien gesammelt....

2018/02/24
Kontrolle der Löcher in den Porotonsteinen; Foto: D. Schwertmann

2017/11/19
Wildtiere brauchen Grünbrücken, um heil über die Autobahn zu kommen. Naturschützer Björn Schulz lockt die bedrohten Tiere in Schleswig-Holstein mit artgerechten "Zubringern". ARD-Mediathek_Naturnah Filmdownload

2017/01/12
Es begann mit einer guten Idee: Die Bissendorfer Anne und Dr. Holger Klose wollten einen gemeinsamen „runden“ Geburtstag mit Freunden, Bekannten, Kollegen und Verwandten feiern. Statt der üblichen Geschenke wünschten sie sich von ihren Gästen eine Spende für den NABU Wedemark.

Mehr anzeigen