Artikel mit dem Tag "Vögel"



160608-nabu-rauchschwalben-fuetterung-jungvoegel-knut-fischer-680x453.jpeg
2019/07/15
Sollte man Vögel auch in den warmen Jahreszeiten füttern? Unter Vogelfreundinnen und -freunden ein kontrovers diskutiertes Thema. Doch was sind die Vor- und Nachteile? Und hilft man den Vögeln wirklich, indem man auch im Sommer Futter zur Verfügung stellt? Macht das Insektensterben ganzjähriges Füttern notwendig? Ganzjahresfütterung bei Vögeln – ja oder nein? Der NABU BaWü beantwortet die wichtigsten Fragen Vogelfütterung: Das Für und Wider - Richtig betrieben ist sie Hilfe und...

NAJU_2019-05-03_Lebendige Feldflur_Gesamtgruppe am Startpunkt der Tour; AlfredRaffius_DSC_0368_ws_k.jpg
2019/06/17
„Ob das wohl ein Roter Milan ist, der dort am Himmel über dem Rapsfeld kreist?“ Diese Frage hat sich schon so mancher aufmerksame Beobachter gestellt. Beim NAJU-Aktionstag „Lebendige Feldflur“ waren die Jugendlichen und Kinder aufgefordert, die Sichtweise zu wechseln. Welche Landschaftsbestandteile würden sie überfliegen, wenn sie selbst der Milan wären und Hunger auf Feldmäuse hätten. Die NAJU-Kids (bis 12 Jahre) machten sich mit den Rollen verschiedener Tiere, wie Mäusebussard,...

2019/06/05
Vielen herzlichen Dank an alle, die bei der "Stunde der Gartenvögel" mitgemacht haben. Über 76.000 Vogelfreundinnen und Vogelfreunde haben nicht nur dem NABU eine Stunde geschenkt, sondern auch gezeigt, dass ihnen Artenschutz wichtig ist. Wir freuen uns sehr über den neuen Teilnahmerekord!Die Zahlen zeigen nun: Vor allem bei Insektenfressern unter den Vögeln ist ein starker Rückgang zu erkennen. Gute Nachrichten gibt es aber bei den Spatzen: Nach den jahrzehntelangen Rückgängen bei...

NAJU 2019-04-28_Birdscout_NAJU-Teens bei der Vogelbeobachtung; Alfred Raffius_ws.jpg
2019/05/16
„Längst ist es erkannt: Das Artensterben ist ein ebenso großes Problem für die Menschheit wie der Klimawandel. Viel wird über die Biologische Vielfalt im tropischen Regenwald berichtet, doch es lohnt sich, schon hier in der Heimat näher hinzuschauen“, sind sich die fünf Jugendlichen zwischen 13 und 17 Jahren einig, die sich ein ganzes Wochenende in einem Intensiv-Workshop mit der Bestimmung und Lebensweise von Vogelarten auseinandergesetzt haben. Dazu standen 45 ausgestopfte Vögel...

161015-nabu-waldkauz-peter-kuehn_Waldkauz - Foto Peter Kühn_250x204.jpg
2019/02/13
Im Februar und Anfang März sind sie verstärkt wieder zu hören, die Vögel der Nacht. In Wäldern und Parks, aber auch in Dörfern mit altem Baumbestand rufen Waldkäuze zur Balz. Es sind die Rufe, die in jedem Krimi bei Außenszenen in der Nacht die Stimmung gruselig anmuten lassen. mehr zum Waldkauz Waldkauz-Ruf anhören

170105-nabu-sdw-karte-blaumeise.jpeg
2019/01/14
Bereits jetzt haben 106.000 Vogelfreundinnen und Vogelfreunde aus 74.000 Gärten und Parks mehr als 2,7 Millionen Vögel gemeldet. Der Haussperling hat seine Spitzenposition der Vorjahre verteidigt. Auffällig sind große Schwärme von Zeisig, Bergfink, Star und Wacholderdrossel. Auf den ersten Blick entsprechen die bisherigen Ergebnisse den Erwartungen der NABU-Experten. Der europaweit sehr milde Winter sorgt dafür dass weniger Wintervögel aus dem Norden und Osten Europas nach Deutschland...

171010-nabu-feldlerche-im-flug-axel-assmann5_Feldlerche im Singflug - Foto Axel Aßmann www.naturgucker.de.jpeg
2019/01/11
Es kommt selten vor, dass wir einen Vogel zum zweiten Mal als Vogel des Jahres ausrufen. Die Feldlerche war es schon einmal, und zwar 1998. Schon damals warnten wir davor, dass der begabte Himmelsvogel in vielen Gebieten Deutschlands selten oder gar aussterben wird. Seitdem ist mehr als jede vierte Feldlerche aus dem Brutbestand in Deutschland verschwunden. Mit ihrem Gesang von der Morgendämmerung bis zum Abend läutet die Feldlerche alljährlich den Frühling ein. Doch der Himmel über...

_SH037541_ws.jpg
2019/01/02
Vögel beobachten und melden Vom 4. bis 6. Januar 2019 rufen NABU und LBV zum neunten Mal zur bundesweiten „Stunde der Wintervögel“ auf. Neben den „Standvögeln“, die das ganze Jahr über bei uns bleiben, ließen sich auch zusätzliche Wintergäste beobachten, die aus dem noch kälteren Norden und Osten nach Mitteleuropa zogen. Über 136.000 Vogelfreunde haben sich 2018 an der Aktion beteiligt und Zählungen aus über 92.000 Gärten übermittelt – ein neuer Rekord. mehr

NABU Trafoturm Plumhof_22_die an der Realisierung Beteiligten_AHeinrich_ws.jpg
2018/04/24
Nach Negenborn und Brelingen ist der ehemalige Trafoturm in Plumhof nun schon der dritte seiner Art, welcher von den ehrenamtlichen Helfern in eine Unterkunft für Fledermäuse, Turmfalken, Eulen, Schwalben und Mauersegler umgebaut wurde. Rund 200 Arbeitsstunden steckten die Freiwilligen in den Bau von Nist- und Brutkästen-, Nisthilfen, sowie Maurer-, Maler- und viele weitere Arbeiten vor Ort. Im unteren Bereich des Turms dient eine Decke aus Poroton-Ziegeln verschiedenen Fledermausarten als...

Storchennest_2018-04_Helfer nach Nestbau_C.Cieslik-Bischof.jpg
2018/04/06
Auch das schlechte Wetter konnte die freiwilligen Helfer / Helferinnen des Naturschutzbundes Wedemark kurz vor Ostern nicht aufhalten: Im Regen und bei fast eisigen Temperaturen wurde das rund 10 Jahre alte Storchennest vom Stall des Gudehus Hofes in Mellendorf zunächst mit einem Kran vom Dach geholt.

Mehr anzeigen