Streuobstwiese Mellendorf

Streuobstwiese Mellendorf; Foto: NABU/A. Thiem
Streuobstwiese Mellendorf; Foto: NABU/A. Thiem

Der NABU Wedemark betreut in der Nähe von Mellendorf eine Streuobstwiese auf ca. 5000m².  Auf Antrag seines Biotop-Betreuers Alrik Thiem hat die Bingo-Umweltstiftung Niedersachsen nun einen groβzügigen finanziellen Beitrag in Höhe von 2800 Euro für die Aufwertung der Wiese und die Ermöglichung der Beweidung mit Heidschnucken gewährt. Mit dem zugesprochenen Geld wurde bislang eine Tafel mit Bebilderungen und Informationen über die Artenvielfalt auf der Streuobstwiese erstellt. Des Weiteren soll ein Weidezaun installiert, Verbissschutzmanschetten an den Bäumen angebracht und sieben neue hochstämmige Pflaumen- und Apfelbäume gepflanzt werden.

Dr. Alrik Thiem vor seinem Mellendorfer Biotop; Foto:NABU/A. Thiem
Dr. Alrik Thiem vor seinem Mellendorfer Biotop; Foto:NABU/A. Thiem

Dr. Alrik Thiem ist seit April 2020 Biotop-Betreuer für Streuobstwiesen beim NABU Wedemark. Am Herzen liegen dem Wennebostler der respektvolle Umgang mit der Natur sowie der Erhalt der Artenvielfalt für nachfolgende Generationen. Die ökologische Bedeutung einheimischer Gehölze und die Bewahrung der Streuobstwiesenkultur sind die Themenbereiche, in denen er sich beim NABU engagiert.